Weitere Angebote

Trostraum St. Josef Grabeskirche -  Ein Themenmonat im Mai


„Gott tröstet wie eine Mutter tröstet“ Jesaja 66,13

Eine wunderbare Zusage
Das heißt doch, dass ich gesehen werde. Ich werde gesehen. Eine Mutter hat ihre Kinder im Blick. Liebevoll. Achtsam. So behält Gott uns im Blick. Liebevoll. Fürsorgend.
Ich darf jederzeit kommen. Eine Mutter schickt ihr Kind nicht weg. Schon gar nicht, wenn es Trost braucht. So ist Gott für uns da. Wir können jederzeit kommen.
Ich werde geheilt. Die Mutter sieht weiter. Sie sieht schon die Heilung, nicht nur den Schmerz. Aber trotzdem nimmt sie die schmerzvolle Situation des Kindes jetzt ganz ernst. Sie leidet mit. Sie geht den Weg mit. Gott sieht auch schon die Heilung. Er sieht schon, wie es weitergehen kann. Er bringt Hoffnung mit.

Diese Zusage möchten wir uns im Marienmonat Mai bei verschiedenen Angeboten  neu zusagen lassen:
Maiandachten im Trostraum St. Josef Grabeskirche
Mittwoch, den 10. Mai 2017    „Maria - Mutter, die versteht und tröstet!“
Mittwoch, den 17. Mai 2017    „Maria - Mutter an der Seite der Leidenden!“
Mittwoch, den 24. Mai 2017   „ Maria - Frau an unserer Seite!“

jeweils um 15.00 Uhr in der Kerzenkapelle des Trostraumes St. Josef

 

Auszeit im Trostraum St. Josef Grabeskirche

Was uns trösten kann…

Wir sind eingeladen, uns eine Auszeit zu nehmen und dem Trost in unserem Leben und in der Bibel nach zu spüren. Wir fragen uns:
Was gibt mir Trost?
Wie wirkt Trost?
Was tröstet mich?
Was sind Trostworte und Trostgesten für mich?

Dazu sind wir am Mittwoch, den 10. Mai 2017 von 18.30 Uhr bis 21.00 Uhr  herzlich eingeladen.
Wir freuen uns auf Begegnungen, Bibelgespräche und Gebet, kreativen Miteinander und Austausch. Für einen Imbiss und Getränke wird gesorgt sein. Der Abend wird von der Seelsorge an der Grabeskirche gemeinsam mit Frau Ingrid Scholz, Frauenseelsorgerin der Region Mönchengladbach gestaltet.
Um Anmeldung wird gebeten.

Anmeldung bis 31.4.2017:
Ute Errens, Seelsorgerin an der Grabeskirche St. Josef Rheydt,
unter 02166-942592 oder 02166-41172 oder per
Email: ute.errens@bistum-aachen.de

 

13. Mai 2017 Heilige Messe

mit Gedenken an unsere verstorbenen Mütter und Großmütter

Da ist die Dankbarkeit, die uns im Gedenken erfüllt und da ist die Liebe
die niemals enden wird…

In dieser Abendmesse um 18.00 Uhr vor dem Muttertagsfest wollen wir in besonderer Weise die dankbare Erinnerung an unsere verstorbenen Mütter und Großmütter wachhalten.

"Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet." Prophet Jesaja 66,13

Regionale Trauerarbeit

Kontakt Details

Trostraum St. Josef Grabeskirche
Keplerstraße 75
41236 Mönchengladbach
Tel.: 02166-41172
Fax: 02166-46448

Email: info@trostraum.de
Website: www.trostraum.de